EIN ANFANG

EIN ANFANG

Draussen regnet es wie aus Kübeln und die dicken Tropfen klopfen gleichmässig gegen die Fenster der Wohnung. Neben mir steht eine Tasse Bio-Schwarztee an dem ich mir soeben das dritte Mal den Mund verbrannt habe (jedoch auch an jedem Schluck genüsslich labe). Nun denn, das ist mein erster „offizieller“ Blogeintrag *Fanfaren in der Ferne*. Man dürfte sich vielleicht fragen, weshalb ich ausgerechnet jetzt – gefühlte 10 Jahre nach der Zeit als jeder ein Blog hatte – auch einen Blog starte. Tja, ob die Zeit noch nicht reif war, ich dafür noch nicht bereit oder ich dafür einfach keine Lust hatte – ich weiss es auch nicht so genau. Fakt ist, dass ich hier und jetzt damit anfangen möchte. Sozusagen einfach einmal mit dem Anfang anfangen. Noch ist alles im Aufbau, etwas roh, unerprobt, noch kein Anspruch optimal zu sein. Jedoch wird sich alles fügen und entwickeln – immer mal wieder. Die liebe Sarah greift mir unter die Arme und gestaltet mit Herz ein kleines, knackiges Logo für 2o1n. Warum 2o1n? Diese bereits tief verankerte Floskel rührt von meinem niederländischen Familiennamen „Loosman“ her. Geschrieben mit 2 o’s und einem (1) n, daher lautet diese seit jeher „Loosman – Mit zwei O und einem N“. Im Grunde genommen handelt es sich dabei jeweils um eine prophylaktische Korrektur oder Berichtung, während jemand meinen Namen notiert.

Es ist ein gutes und spannendes Gefühl etwas frisches zu machen, noch formlos und weich wie ein Klumpen Lehm – im übertragenen Sinne. Letztenendes ist dies eine nicht allzu schlechte Basis um mit etwas Neuem zu beginnen. Was die Ausrichtung oder Orientierung angeht, werde ich mich selbst einfach einmal überraschen lassen, wohin es mich treibt. Am inneren Auge schweben mir diverse Dinge vorbei, die mein Leben in irgendeiner Form begleiten und vielleicht einmal das Eine oder Andere Wort wert wären. Davon habe ich jedenfalls genug auf Vorrat. Begonnen mit der kleinen, entdeckten Leidenschaft des Brotbackens, einen Blick in die Welt von Tesla, über etliches Alltagsgedöns bishin zu möglichen Unboxing/Reviews von neuen Produkten der Tech-Welt, die mich bereits seit meinen jungen Jahren begeistert. Bis zum nächsten Mal, wenn wieder heisst „Freizeit ist Schreibzeit“ *lach*!