SIRIK LOOSMAN – MIT ZWEI O UND EINEM N.

Wer ich bin? Noch befinde ich mich auf der Reise um die Facetten meines Ichs zu entdecken. Bis anhin würde ich mich jedenfalls als kreativer, fantasievoller und ganz klar humorvollen sowie herzoffenen Menschen bezeichnen.

In Gedanken wandle ich zudem als freier Autor, manchmal als Maler und zukunftsorientierter Ingenieur durch die Welt. Es bereitet mir Freude und begeistert mich, über neue Denkansätze, Wege und Blickwinkel nachzudenken. Dieses Denken versuche ich wo immer möglich in meinem Alltag und der Arbeit zu integrieren. Meines Erachtens bin ich Teil einer Generation, die alte Denkansätze in Frage stellen und über neue Fragestellungen nachdenken kann (und wird).

Was mich sonst noch beschäftigt:

  • Eine heisse Tasse Kaffee
  • Mein noch inexistentes Buch
  • Ein kleiner Blog (2o1n)
  • Die erquickende Wirkung eines gepflegten Brainstormings.
  • Die Entwicklung von Tesla und der Elektromobilität.
  • Insipirierende Persönlichkeiten dahinter, wie Elon Musk oder Steve Jobs.
  • Radikaler Wandel, z.B. in der Automobilindustrie.
  • Einfache Dinge, die schön (gemacht) sind.
  • Erfrischende Wirkung einer veränderten Herangehensweise oder Blickwinkels.

HIER EIN TEIL MEINER GESCHICHTE.

  • 2015 bis heute

    Enterprise Architect

    Generali Versicherungen AG

    In der frisch aufgebauten Architekturgruppe nahm ich ab Mitte 2015 einen festen Platz ein und brachte mein Wissen hinsichtlich der Applikationslandschaft bestmöglich ein. Im Verlaufe der Jahre konnte ich eine reichhaltige Palette von Erfahrungen aufbauen. Darunter folgende Schwerpunkte:

    • Enterprise Archicture Management
    • ArchiMate und EAM Modellierung
    • Solution Architecture Design
    • Projektunterstützung von Ideation, über Umsetzung zur Einführung
    • Durchführen und Leiten von Projekten sowie Programmen

    Lehrlingsausbildung
    Da mich die Entwicklung von Menschen begeistert, habe ich über etwa 2 Jahre die Ausbildung der IT Lernenden als Berufsbildner unterstützt. Später begleitete ich das Thema dann aus einer beratender Perspektive.

  • 2020

    Zivildiensteinsatz

    Tischlein Deck Dich / 3 Monate

    Als Fahrer bei «Tischlein Deck Dich» hatte ich die Gelegenheit die schweizweite Lebensrettung zu unterstützen und die Abholstationen des Sozialprogramms täglich mit frischen Lebensmitteln zu versorgen, die der Organisation gespendet wurden.

  • 2019 - heute

    Habitpot

    Founder ♥

    Im Sommer 2019 entstand mit meiner Frau die Idee zu Habitpot. Es entstand eine iOS-App die sich zum Ziel setzt, die Transformation zu einer bewussteren Konsumgesellschaft zu erleichtern. Die Idee: Ziele setzen, daran arbeiten und Bäume pflanzen oder mit einer kleinen Spende Gutes bewirken. (Webseite / Instagram / AppStore)

    Uh, ich will mehr wissen.

  • 2019

    Business English Certificate Vantage B2

    Cambridge Assessment English

    Dies wurde im Kontext meiner Weiterbildung Wirtschaftsinformatik HF erlangt.

  • 2018 - heute

    Tesla Community Schweiz

    Founder & Host ♥

    Anfangs 2018 übernahm ich den Twitter-Account @TeslaSchweiz und begann darum herum eine interaktive Community von Fans und Enthusiasten aufzubauen – alles mit dem starken Fokus auf die Themen Tesla und Elektromobilität. Später kam noch ein entsprechendes Pendant auf Instagram dazu (@TeslaSchweiz).

    Uh, ich will mehr wissen.

  • 2017 - heute

    Joggen

    Draussen

    In diesem Jahr habe ich begonnen dem Laufsport etwas aktiver zu fröhnen. Rennen tut mir gut und ich habe begonnen meine Trainings besser zu protokollieren um mich weiter zu verbessern. Ob ich jemals in der Lage sein werde einen Marathon zu laufen kann ich mir noch nicht so plastisch vorstellen – aber wer weiss. Bis dahin lauf ich weiter.

  • 2016 - 2019

    Diplom Wirtschaftsinformatik HF

    IFA – Die Höhere Fachschule - der Digitalen Wirtschaft

    Mit diesem Diplom habe ich meine Kenntnisse in den folgenden Kompetenzfelder weiter vertiefen können: Betriebswirtschaft, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, da ich meine Kenntnisse damit optimal ausbauen und in meiner Arbeit als Enterprise Architect direkt im Berufsalltag anwenden konnte. Sie diente mir aus diesen Gründen als ideale Brücke zwischen Theorie und Praxis.

  • 2016

    Zivildiensteinsatz

    Sozialwerke Pfarrer Sieber / 3 Monate

    Einsatz als Allrounder bei SWS im Akutspital «Sune-Egge» für Abhängigkeitserkrankungen in Zürich. Zu meinen Kernaufgaben gehörte die Betreuung und umfassende Begleitung von suchtkranken Menschen.

  • 2016

    ArchiMate Foundation Certificate

    The Open Group

    Im Rahmen meiner Arbeit als Enterprise Architect war vertieftes Wissen über die Modellierungssprache ArchiMate ein Vorteil, den ich mittels dieser Bescheinigung erlangen konnte.

  • 2016

    ICT-Berufsbildner

    ICT-Berufsbildung Schweiz

    Um die Ausbildung der Lernenden im Fachbereich der Informatik bestmöglichst unterstützen zu können, absolvierte ich den Berufsbildnerkurs, um mir das notwendige Wissen anzueignen.

  • 2015 - 2017

    Stencilio

    Founder ♥

    Stencilio war eine Plattform für Kreativschaffende und drehte sich um die Kreativität im Alltag und die dazugehörige Inspiration. Ich baute die Plattform sowie eine mobile App (iOS). Der Betrieb der Plattform wurde im Jahr 2017 eingestellt. (Webseite)

    Uh, ich will mehr wissen.

  • 2015

    Zivildiensteinsatz

    Sozialwerke Pfarrer Sieber / 3 Monate

    Einsatz als Allrounder bei SWS im Akutspital «Sune-Egge» für Abhängigkeitserkrankungen in Zürich. Zu meinen Kernaufgaben gehörte die Betreuung und umfassende Begleitung von suchtkranken Menschen.

  • Juni 2015

    Diplom Gesundheits-Masseur

    Massage-Fachschule Zürich

    Als Gegenpol zu meinen anderen Tätigkeiten in der digitalen Welt, begeisterte ich mich auch für das Thema Massage und wollte mehr darüber lernen. Hier lernte ich nicht nur das theoretische Wissen sondern auch die Praxis am Menschen.

  • 2012 bis 2015

    Junior Webmaster & Software Engineer

    Generali Versicherungen AG

    Zusammen mit einem Frontend/UX Engineer entwickelte ich unterschiedliche Webseiten und Portale für den internen sowie externen Gebrauch und begleitete Projekte für dessen Weiterentwicklung. In dieser Zeit sammelte ich viele Erfahrungen in den Bereichen Java, HTML/CSS, JS, Freemarker und Magnolia CMS.

  • 2013

    Zivildiensteinsatz

    Sozialwerke Pfarrer Sieber / 2 Monate

    Einsatz als Allrounder bei SWS im Akutspital «Sune-Egge» für Abhängigkeitserkrankungen in Zürich. Zu meinen Kernaufgaben gehörte die Betreuung und umfassende Begleitung von suchtkranken Menschen.

  • 2011

    Blinddarm

    Auch draussen

    Eine rasante Fahrt auf der Autobahn und eine Vollnarkose später, war er einfach weg. Frei nach dem Motto «no appendix – no problem». Wir hatten zuvor nie einen engen Kontakt, aber er war hier – eine der ungewürdigten Konstanten im Leben.

  • 2010 - heute

    iPhone

    Apple

    Mein erstes Smartphone in diesem Sinne war das «iPhone 3GS». Aus heutiger Sicht ein grausiger Klumpen Plastik und Glas. Seit der ersten Erfahrung Texte auf einem Touchscreen zu verfassen und Apps zu installieren, die spezifische Aufgaben übernehmen, besitze ich ein iPhone.

  • 2008 - 2012

    Berufsausbildung

    Generali Versicherungen AG

    Berufslehre als Informatiker mit dem Schwerpunkt Applikationsentwicklung.